Neue Graka

Graphikkarte

Nachdem ich meinen alten Gaming PC und HTPC vor gut 4 Jahren zusammengestellt haben,
war es nun an der Zeit mal was neues einzubauen.
Die alte Graphikkarte war nicht mehr so leistungsfähig.
Neue Spiele liefen zwar, aber nur unter DirectX 10.
Die neuen verlangen DirectX 11 und vor allem Power.

Auch als HTPC (Home Theatre Personal Computer) mit XBMC waren laut einem EDV Techniker
Microruckler zu sehen. Bei einem guten 1080p Film nicht so toll.

Daher. Internet Recherche. Schauen was man ausgeben will. Die Spanne liegt von € 70.- bis unendlich.
Gute obere Mittelklasse genommen. Und im DiTec gekauft.

graka02

Oben ist die neue GTX zu sehen. Unten die alte ausgebaute eine GTX 230.
graka03

So sieht die neue Graka aus. Ein Mords Ding.
graka04

Die hat nun alles. DirectX 11. 2GB DDR5. Leise auch im Dauerbetrieb.
Direktes encoden von H.264 für MKV und vieles mehr.

Gleich mal einen Leistungstest mit Tomb Raider und NFS Rivals gemacht.
Top. Gute Frameraten.
Was will man mehr. Entspannt zurücklegen und genießen.

Beitrag erstellt 36

Verwandte Beiträge

Beginnen sie damit, ihren Suchbegriff oben einzugeben und drücken sie Enter für die Suche. Drücken sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben