MEDION® AKOYA® E4060 D (MD 8369)

Discounter PC

Da ich einen einfachen PC für mein Büro brauchte, dachte ich.
So. Hofer hat ja einen günstigen PC. Da kann man nichts falsch machen.
Soweit der Gedanke!
Da die Anstürme ja normalerweise vorbei sind, bin ich dan gemächlich um 7.45 Uhr mal vorbei. Und was sehe ich. 10 Leute warten schon am Eingang. Mit grimmigem Blick und Einkaufswagen davor. Ich schnell in die Reihe rein und warten.
Betretenes Schweigen – Einer lacht – Alle schauen ihn böse an – Die Anspannung ist unerträglich.

08.00 Anstrum

Die Türen werden elektronisch entriegelt. Alle Wagen drängen gleichzeitig durch die schmale Türe.
Böse Gesichter – Hektisches Treiben. Mit einem beherztem Sprung rette ich mich in den Laden und laufe zur Kassa.
Dort sind schon mal 20 PC´s aufgetürmt. Von Überall strömen die Leute herein.

Dank meiner Schnelligkeit bin ich auch gleich dran. Einer in meinen Händen.

_ Review des PC´s
Was gibt es über den PC zu sagen.
Erstmal. Er läuft. Nach der Grundinstallation ist alles da. Und: Es sind nicht lauter Schrott Programme vorinstalliert.
Office, Virenscanner und ein paar Cyberlink Produkte. Überschaubar.
Die hab ich gleich mal alle gelöscht.!Prozessor:  AMD A8-5500 APU – 4 Kerne
Läuft sehr gut. Der Quad Core verrichtet seine Arbeit sehr gut. Egal ob Rar Archiev entpacken, installieren oder Bildbearbeitung. Sehr flott das ganze.
Festplatte:  ST1000DM 003-9YN162 SATA Disk
Scheint eine Segate Barracuda 7200.14 zu sein.
Laut. Aber halbwegs schnell. Man kann damit vernünftig arbeiten.Graphikkarte:
Keine!! Jetzt lachen einige. Aber dennoch.
Graphikkarte:
Die Graphikarte ist auf dem Prozessor eingebaut und nimmt sich den Speicher vom Hauptspeicher.
Für Office nicht tragisch. Aber ein Spiel wird die niemals zu laufen bringen. Ausser man stellt sie auf 1024 mit Minimal Anforderung. Dann gehts.
Ein Heaven DirectX 11 Benchmark enthüllt dann das Trauerspiel. ganze 15 FPS bei 1650 Auflösung.
Mit 1280 und Minimal ohne Tesslation geht es auf 25 FPS. Also.
Kein Spielecomputer. Aber hey. Das wusste ICH. Aber laut CPU-Z müsste ein PCIe Anschluss da sein!

##edit 26.09.2012##

Ich hab nun ein paar Spiele installiert. Z.B. Left 4 Dead 2. Das geht mit 1280 + 720 und allen Effekten im Multiplayer ohne Ruckeln.
Also ein Mini-Game PC für Spiele mit niedrigen bis mittleren Anforderungen.

Netzwerk und Sound.
Realtek onboard
Funktioniert.  Nicht immer so wie sie soll. Des öfteren keine Netzwerkverbindung möglich oder eine sehr langsame Verbindung.
Ich hab den AVM Surf Stick nun genommen. Der läuft einwanfrei.

Allerdings sollte man die USB Einstellung in der Systemsteuerung für die Stromstareinstellung auf deaktivieren ändern.
Sonst geht der Netzwerkcontroller nach einer Zeit in den Standby und man hat keine WLAN mehr.Motherboard.
Hier sieht es düster aus. Wer sich auskennt weiss. Medion lässt die machen.
Also.
Verbaut ist ein: Medion MS-7800
Chipset: AMD A55/A60M FCH
Southbridge: AMD A55/A60M
Brand: American Megatrends
Version: E7800MLN.102Speicher:
4 Gigabyte on board
Dual DDRAM
NB Frequency: 1500 MHz
DRAM Frequency: 665 MHz
Fotograf und Alleinerzieher
Beitrag erstellt 37

Ein Gedanke zu „MEDION® AKOYA® E4060 D (MD 8369)

  1. Hey, danke für den Bericht.

    Wollte fragen, ob sich bei dem PC Arbeitsspeicher und Grafikkarte ohne Probleme aufrüsten/auswechseln lassen?

    Danke!

Kommentare sind geschlossen.

Verwandte Beiträge

Beginnen sie damit, ihren Suchbegriff oben einzugeben und drücken sie Enter für die Suche. Drücken sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben